Analysten hatten mit Rückgang gerechnet
US-Frühindikatoren im Oktober unverändert

Der Index der Frühindikatoren für die wirtschaftliche Aktivität in den USA ist im Oktober unverändert geblieben.

Reuters WASHINGTON. Das Konjunkturbarometer, das die Entwicklung der weltgrößten Volkswirtschaft in den kommenden Monaten im Voraus anzeigt, habe im Oktober wie im Vormonat bei 111,4 Zählern gelegen, teilte das Wirtschaftsforschungsinstitut Conference Board, das den Index errechnet, am Donnerstag mit.

Analysten hatten im Durchschnitt einen Rückgang um 0,1 Prozent vorausgesagt. Den Index-Rückgang im September revidierte das Institut auf 0,4 Prozent nach einem zunächst ermittelten Minus von 0,2 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%