Analysten-Meinung
Merrill Lynch senkt Gewinnprognosen für SAP

Die Investmentbank Merrill Lynch hat ihre Prognosen für den Gewinn je Aktie beim Softwarekonzern SAP im laufenden Jahr um zehn Prozent und den Ausblick für 2003 um 14 Prozent gesenkt.

Reuters LONDON. Die Analysten der Bank verwiesen in ihrer Begründung auf Studien der französischen Softwarefirma Dassault und des US-Konkurrenten Oracle. Diese hätten ein negatives zweites Halbjahr und zunehmend unwahrscheinlichere außerordentliche Gewinnanzuwächse im nächsten Jahr angedeutet.

Nunmehr gehe Merrill Lynch von einem Gewinn je Aktie von 2,13 Euro im Jahr 2002 und 2,56 Euro je Aktie im Jahr 2003 aus. Der Kurs der SAP-Aktie fiel in einem schwächeren Gesamtmarkt an der Frankfurter Börse um 2,85 Prozent 47,80 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%