Analysten positiv überrascht
Barnes & Noble meldet 5,2 Millionen Dollar Verlust im dritten Quartal

Reuters NEW YORK. Die Barnes & Noble Inc hat im dritten Quartal 2000 einen kleineren Verlust verbucht als von Analysten erwartet. Der größte US-Buchhändler teilte am Donnerstag in New York mit, der Netto-Verlust habe sich auf 5,2 Mill. $ oder acht Cents je Aktie belaufen. Ohne Berücksichtigung von Investitionsbelastungen habe der Verlust je Aktie vier Cents betragen. Analysten hatten den bereinigten Verlust je Aktie mit fünf Cents erwartet. Im Vorjahr hatte Barnes & Noble einen Reingewinn von 3,4 Mill. $ oder fünf Cents je Aktie erzielt. Den Quartalsumsatz wies das Unternehmen mit 951,8 (Vorjahr 715,9) Mill. $ aus.

Barnes & Nobles und der Bertelsmann-Konzern sind die Mehrheitseigentümer der Online-Handelsgesellschaft Barnesandnoble.com.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%