Analysten rechnen mit 87 Milliarden Dollar Umsatz
IBM gibt sich optimistisch

Die International Business Machines Corp (IBM) hält die Analystenprognosen für das Ergebnis und den Umsatz 2003 für "realistisch".

vwd ARMOK. Nach Angaben des US-Computerkonzerns vom Mittwoch rechnen Analysten damit, dass IBM 2003 zu einem Umsatzwachstum zurückkehrt. Die Branchenexperten schätzen den Gewinn pro Aktie 2003 auf 4,31 $ und den Umsatz auf 87 Mrd $. Der Senior Vice President von IBM, John Kelly, sagte, dass die Technologiesparte des Unternehmens sowohl im vierten Quartal als auch 2003 profitabel arbeiten wird. Er erwarte für diese Sparte langfristig ein Wachstum im prozentual zweistelligen Bereich.

Die Bruttomarge der Technologiesparte werde langfristig über 30 Prozent liegen. Die Intergration von PricewaterhouseCoopers (PWC) gehe voran. 99 Prozent aller PWC-Partner habe bisher einen Arbeitsvertrag mit IBM unerzeichnet. In zwei Jahren werde die Consulting-Sparte ein Umsatzwachstum mit einer zweistelligen Rate und eine Vorsteuer-Gewinnmargew von zehn Prozent erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%