Analysten sehen Internetgeschäft ambivalent
Landesbank Baden-Württemberg sieht UBS als Marketperformer

dpa-afx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg hat die Aktie der Schweizer Großbank UBS als "Marketperformer" bestätigt. In einer am Dienstag in Stuttgart veröffentlichten Studie wies die Landesbank darauf hin, dass mit der Übernahme des US-amerikanischen Brokerhauses Paine Webber das wachstumsträchtige Geschäft mit vermögenden Privatkunden konsequent ausgebaut werde.

Die Landesbank Baden-Württemberg wies zudem darauf hin, dass UBS das Know-how von Paine Webber in diesem Geschäftszweig auch auf das europäische Internet-Projekt der UBS Warburg übertragen wolle. Dafür werde das e-services-Modell der UBS Warburg zunächst gestoppt und mit der Front-End-Technologie von Paine Webber kombiniert.

Den so entstehenden Zeitverlust bei der Markteinführung und die unterschiedlichen Rahmenbedingungen in den europäischen Ländern und den USA schätzen die Analysten allerdings als "kritisch" ein. Außerdem sei bei der Entwicklung der verwalteten Vermögen sowohl beim Private Banking als auch beim institutionellen Asset Management keine Trendwende erkennbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%