Analysten: Verkaufspreis rund 17 Mrd. DM
Lucent plant Verkauf seiner Glasfasersparte

Schon in den kommenden zwei Wochen könne Lucent die Sparte zum Verkauf anbieten, berichtet das "Wall Street Journal" am Mittwoch in seiner Online-Ausgabe.

Reuters NEW YORK. Der US-Telekomausrüster Lucent Technologies Inc will sich einem Zeitungsbericht zufolge von seiner Glasfasersparte zu trennen. Schon in den kommenden zwei Wochen könne Lucent die Sparte zum Verkauf anbieten, berichtet das "Wall Street Journal" am Mittwoch in seiner Online-Ausgabe unter Berufung auf mit der Situation vertraute Kreise. Analysten würden die Höhe des möglichen Verkaufserlöses mit umgerechnet etwa 17,2 Mrd. DM beziffern, berichtet das Blatt. Es sei noch unklar, welche Unternehmen für die Sparte bieten werden. Mögliche Interessenten seien die Lucent- Konkurrenten Corning und die französische Alcatel.

Den Angaben zufolge ist die Glasfasersparte von Lucent nach Corning der zweitgrößte Produzent von Glasfaser-Kabeln mit einem Umsatz von rund 4,3 Mrd. DM im Geschäftsjahr 2000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%