Analystenerwartung übertroffen
USA: Wöchentliche Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe steigen um 15.000 auf 407.000

Das sei der höchste wöchentliche Anstieg sei dem 28. April, teilte das US-Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit.

p>dpa-afx WASHINGTON. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind in den USA in der Woche zum 19. Mai um 15 000 auf saisonbereinigte 407 000 gestiegen. Das sei der höchste wöchentliche Anstieg sei dem 28. April, teilte das US-Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit.

Analysten hatten im im Vorfeld durchschnittlich einen Anstieg um 13 000 auf 393 000 prognostiziert. Die Zahl der Arbeitslosenanträge in der Woche zum 12. Mai wurde auf einen Zuwachs von 4 000 auf 392 000 revidiert. Ursprünglich hatte das Ministerium einen Rückgang von 8 000 auf 380 000 gemeldet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%