Analystenerwartungen übertroffen
Toyota legt Rekordergebnis vor

Starke internationale Umsätze und deutliche Kosteneinsparungen haben dem weltweit drittgrößten Autohersteller Toyota im vergangenen Geschäftsjahr (zum 31. März) einen Rekordgewinn beschert. Das Unternehmen teilte am Mittwoch in Tokio mit, der operative Gewinn der Toyota-Gruppe sei um 12,1 % auf 870,13 Mrd. Yen (rund 15,74 Mrd. DM) gestiegen gegenüber 775,98 Mrd. Yen im Vorjahr.

rtr TOKIO. Mit dem Ergebnis übertraf Toyota klar die Erwartungen der Analysten, die im Durchschnitt mit 834,6 Mrd. Yen gerechnet hatten. Auch das eigene Rekordergebnis von 1997/98 mit 818,1 Milliarde Yen wurde damit überholt. Zurückzuführen sei das positive Ergebnis auf gute inländische Verkäufe der Modelle Vitz und Estima sowie der sportlich ausgelegten Wagen Sequoia und Highlander in den USA, hieß es.

Der Reingewinn des Konzerns sei um 15,8 % auf 471,3 Mrd. Yen oder 127,88 Yen pro Aktie geklettert. Beim Umsatz verbuchte die Toyota-Gruppe ein Plus von 4,2 % auf 13,42 Billionen Yen.

Im laufenden Geschäftsjahr wolle Toyota im Inland vier Prozent mehr Wagen verkaufen, teilte der Automobilhersteller weiter mit. Der weltweite Absatz der Toyota-Gruppe werde sich wahrscheinlich leicht erhöhen auf 5,59 Mill. Fahrzeuge von 5,52 Mill. Fahrzeugen im abgelaufenen Geschäftsjahr. Für Europa prognostizierte der Autorhersteller einen unveränderten Absatz von 690 000 Fahrzeugen.

Die Autoproduktion einschließlich der von Daihatsu Motor hergestellten Fahrzeuge sei im vergangenen Geschäftsjahr um sechs Prozent gestiegen auf 5,87 Mill. Stück. Analysten beurteilten Japans führenden Autohersteller positiv. "Sie haben in sowohl in den USA als auch im Inland Marktanteil hinzugewonnen", sagte Stephen Usher, Auto-Analyst bei JP Morgan Securities vor Veröffentlichung der Zahlen. Für das nächste Geschäftsjahr prognostizierten Analysten ein nochmaliges Rekordergebnis. Vor allem der schwache Yen mache die Wagen wettbewerbsfähiger und stütze damit den Export.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%