Analystenmeinung
HelabaTrust stuft Münchener Rück auf "Neutral" zurück

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 36,5 sei der Versicherungskonzern hoch bewertet, teilten die Analysten am Dienstag in Frankfurt am Main mit.

adx FRANKFURT/MAIN. Die Analysten von HelabaTrust haben die Aktie der Münchener Rück von "Übergewichten" auf "Neutral" zurückgestuft. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 36,5 sei der Versicherungskonzern hoch bewertet, teilten die Analysten am Dienstag in Frankfurt am Main mit. So weise etwa Swiss Re ein KGV von 12,1 auf. Zudem rechnen die Experten mit einem nachlassenden Momentum der Branche, so dass für Münchener Rück keine überdurchschnittliche Entwicklung mehr zu erwarten sei. Im Hinblick auf die anstehende Rentenreform sei das Unternehmen über seine Tochter Ergo gut positioniert und erhalte durch die Steuerreform die einmalige Chance, die europäische Expansion in der Erstversicherung voranzutreiben.

Im Schaden- und Unfallgeschäft sei 2001 zwar mit Prämienerhöhungen zu rechnen. Mittelfristig dürften die bestehenden Überkapazitäten aber wieder zu einem erhöhten Druck auf die Margen führen. Die Analysten erwarten einen Gewinn je Aktie von 8,60 Euro für 2001 und 9,80 Euro für 2002.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%