Analystenmeinung
Morgan Stanley sieht Bodenbildung der Aktienmärkte im nächsten Jahr

Allerdings erwarten die Analysten erst im zweiten Quartal 2001 eine Bodenbildung. Bis dahin sollten Versorger den Markt outperformen.

vwd LONDON. Die Analysten von Morgan Stanley erwarten erst im zweiten Quartal 2001 eine Bodenbildung an den internationalen Aktienmärkten. Die Bodenbildung falle dann voraussichtlich mit der zweiten Zinssenkung der US-Notenbank zusammen und gehe dem Konjunkturtal vier Monate voraus, heißt es in dem Ausblick. Bis dahin sollten Versorger den Markt outperformen, heißt es. 1990, 1994 und 1998 seien die Versorger während der Bodenbildung am Aktienmarkt deutlich höher bewertet gewesen als derzeit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%