Analystenmeinung
WGZ-Bank empfiehlt Vossloh weiter zum Kauf

adx DÜSSELDORF. Die WGZ-Bank sieht die Aktie des Werdohler Licht- und Verkehrstechnikkonzerns Vossloh nach wie vor als klaren Kauf. Das Unternehmen sei absolut unterbewertet und verfüge noch über ein Potenzial von bis zu 28 Euro. "Vossloh ist auf jeden Fall ein Wachstumsunternehmen", sagte Analyst Rolf Geck. Die Bestätigung der angestrebten Jahresprognosen Mitte Dezember sowie ein Ausblick auf das kommende Jahr habe bei Vossloh Tradition. Ein Umsatzwachstum von 20 % sowie ein angestrebtes Rekordergebnis für 2001 von 34 Mill. Euro seien zu erreichen.

Das Wachstumspotenzial rührt derzeit besonders aus der abgeschlossenen Restrukturierung im Geschäftsfeld Lichttechnik. In der Sparte Eisenbahn und Verkehr sei Vossloh nach wie vor unangefochten Marktführer, auf den viele Kunden, wie auch die Deutsche Bahn, angewiesen seien. Die EPS-Schätzungen liegen für das laufende Geschäftsjahr bei 1,68 Euro, für 2001 bei 2,35 Euro und für 2002 bei 2,70 Euro pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%