Anbieter sieht großes Marktpotenzial
Münchener Firma bietet abhörsicheres Handy an

Mit einem neuen Handy sollen jetzt auch private Nutzer abhörsicher telefonieren können. Ein von dem Münchener Elektronik-Unternehmen Rohde & Schwarz vertriebenes Mobiltelefon besitzt nach Angaben des Herstellers ein Verschlüsselungssystem, das "absolute Abhörsicherheit" bietet.

ap MÜNCHEN. "Unsere Zielgruppe sind Firmen, die sich vor Industriespionage schützen wollen", sagte Firmensprecher Stefan Boettinger am Donnerstag.

Bisher seien einige hundert Exemplare des Handys - eines umgerüsteten Siemens S35i - an Privatkunden und Regierungsmitarbeiter verkauft worden, sagte Boettinger. Der Preis des "TopSec"-Handys wird mit 3 200 Euro angegeben. Der Sprecher schätzte, dass bis zu 30 000 Stück abgesetzt werden könnten, nachdem sich in letzter Zeit Berichte über Industriespionage häufen, die angeblich auch vom US-Geheimdienst betrieben wird. Übermittelte Sprache und Daten müssen auf Empfängerseite wieder entschlüsselt werden - entweder, indem für den Empfang derselbe Handytyp benutzt wird oder eine spezielle Decoderbox für Festnetztelefone, die noch auf den Markt kommen soll.

Die Technik sei vollkommen legal, hieß es, aber dennoch wolle das Unternehmen die Geräte nur direkt und an ihm bekannte Kunden verkaufen. Allerdings könne man auch damit einen Missbrauch der Technik nicht vollständig ausschließen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%