Andere Länder sollen verzichten
Fußball-WM 2014 wohl in Brasilien

Nach Südafrika können sich die Fußball-Nationalmannschaften auf eine WM in Brasilien einrichten. Das Land des fünfmaligen Titelträgers soll die Enderunde 2014 ausrichten.

HB BERLIN. Vier Jahre nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika im Jahr 2010 wird die XX. Endrunde wohl in Brasilien stattfinden. Das wurde am Samstag in Zürich bekannt, nachdem das Exekutiv-Komitee des Weltverbandes Fifa mit 14:10 Stimmen bereits im ersten Wahlgang die WM 2010 an Südafrika vergeben hatte.

Der südamerikanische Verband Conmebol hatte angekündigt, nur das Land des fünffachen Weltmeisters zu nominieren und die anderen neun Nationen zu einem Verzicht zu überreden. Im Jahr 2000 hatte das Exekutivkomitee festgelegt, dass die WM-Endrunden künftig nach dem Rotationsprinzip vergeben werden.

So wurde festgelegt, dass 2010 die WM in Afrika, 2014 in Südamerika stattfinden soll. Diskutiert wird derzeit die Variante, dass Europa alle zwölf Jahre Gastgeber der Weltmeisterschaft sein wird. Eine definitive Entscheidung ist allerdings noch nicht gefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%