André Dosé ist President und CEO der Swiss International Air Lines Ltd.: Dosé: "Irak-Frage wurde sehr differenziert diskutiert""

André Dosé ist President und CEO der Swiss International Air Lines Ltd.
Dosé: "Irak-Frage wurde sehr differenziert diskutiert""

Warum fahren Sie zum WEF?

Das dient ausgezeichnet dazu, den internationalen Puls der Wirtschaft zu fühlen. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn dieser Puls einiges schwächer schlägt, wie dies gegenwärtig der Fall ist. In Davos treffe ich nicht nur Vertreter aus unserer Branche, sondern auch Grössen aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft.

Da sich längst nicht alle dieser Top Shots nur mit Business Jets bewegen, gehören die WEF Besucher natürlich auch zu unseren wichtigsten Kunden. Somit ist es mir wichtig, im persönlichen Gespräch deren Wünsche an Swiss zu erfahren.

Was hat Sie dieses Jahr besonders erstaunt?

Dominierendes Thema war natürlich der Irak und die Haltung der USA. Erstaunlich war für mich, dass die stärkste Wirtschaftsmacht der Welt heute nicht einfach mit dem Gesetz des Stärkeren auftreten kann und sich der Gefolgschaft der gesamten westlichen Welt sicher sein kann. In Davos wurde sehr differenziert über pro und kontra eines Militärschlags argumentiert.

Was haben Sie dieses Jahr an Einsichten mit nach Hause genommen?

Swiss kämpft in der Schweiz mit dem steten Misstrauen der Medien. Der Schock des Swissair Groundings wirkt immer noch nachhaltig und lässt die Schweizer Journalisten mit äußerst kritischer Feder über unser Unternehmen schreiben. Am WEF erhielt ich indessen unzählige aufmunternde und lobende Worte für Swiss. Zum einen fühlen sich die Kunden offensichtlich wohl bei uns an Bord, zum anderen staunt man im Ausland über die Tatsache, dass wir in nur einem einzigen Jahr eine interkontinentale Fluggesellschaft aufgebaut haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%