Angaben für Juli bestätigt
USA: Lagerbestände überraschend gesunken

Die Lagerbestände in der US-Wirtschaft sind im August im Vergleich zum Vormonat saisonbereinigt um 0,1 % auf 1,124 Bill $ gefallen.

vwd WASHINGTON. Volkswirte hatten dagegen im Durchschnitt einen Zuwachs um den selben Betrag erwartet. Wie das US-Handelsministerium am Dienstag weiter berichtet, wurden zugleich die Angaben für Juli bestätigt, als ein Plus von 0,4 % gemeldet worden war. Das Verhältnis von Lagerbeständen zu Umsätzen fiel im August um 0,01 auf 1,34.

Das Verhältnis von Lagerbeständen zu Umsätzen erreichte damit ein Rekordtief. Den weiteren Angaben zufolge verringerten sich die Lagerbestände im Einzelhandel um 0,3 %, für den Großhandel wurde ein entsprechendes - allerdings zuvor bereits berichtetes - Plus von 0,2 % verzeichnet. Auf Jahressicht gesehen lagen die gesamten Lagerbestände im August um 3,6 % niedriger, teilte das Handelsministerium weiter mit. Analysten verwiesen darauf, dass der monatliche Rückgang der Lagerbestände die Unsicherheit der Unternehmen hinsichtlich der weiteren Konjunkturentwicklung zeige.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%