Angeblich ein halbes Dutzend Interessenten
Sachsenring - vom Pleitegeier zur umworbenen Braut

Beim Verkauf des angeschlagenen Autozulieferers Sachsenring besteht nach Ansicht des vorläufigen Insolvenzverwalters Bruno M. Kübler keine Eile.

dpa/Reuters ZWICKAU. Sachsenring solle keinesfalls in Hetze auf den Markt geworfen werden, sagte Kübler nach einer Betriebsversammlung am Dienstag. Kunden und Lieferanten des Unternehmens hätten ihre Treue bekundet.

Nach Angaben des vorläufigen Verwalters ist die finanzielle Ausstattung des Unternehmens mit einem Massekredit von 5 Millionen Euro ausreichend, so dass die Produktion "weiter rund laufen" könne. Der Kredit werde mindestens für die nächsten drei Monate ausreichen. Es sollen nicht nur bestehende Aufträge abgearbeitet werden, sondern auch neue angenommen werden.

Für die Sachsenring Automobiltechnik AG mit der Tochter Sachsenring Fahrzeugtechnik GmbH gebe es ein halbes Dutzend Kaufinteressenten, sagte der vorläufige Verwalter. Namen wollte Kübler nicht nennen. Er erwarte, dass noch weitere Firmen Interesse an Sachsenring bekunden werden. Keinesfalls sollten Tochterunternehmen, die für die Zukunft des Gesamtkonzerns von Bedeutung sind, einzeln abgestoßen werden. Kübler rechnet mit der formalen Eröffnung des Insolvenzverfahrens bis Ende August.

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Gillo (parteilos) sagte der Belegschaft nach eigenen Angaben die volle Unterstützung der Landesregierung zu. Bei Sachsenring handele es sich um einen besonderen Fall, sagte Gillo. Das Unternehmen sei nicht marode. Es sei zudem gelungen, alle Beteiligten an einen Tisch zu bekommen.

Der Aktienkurs reagierte mit einem Plus von rund 66 Prozent auf etwa 2,30 Euro - nachdem die Aktie zuvor bis auf 0,77 Euro abgestürzt war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%