Angebot geht über Neuen Markt hinaus
Deutsche Börse startet neues Internetportal

Knapp zwei Wochen nach ihrem Börsengang stößt die Deutsche Börse in ein neues Geschäftsfeld für Privatanleger vor.

FRANKFURT. Knapp zwei Wochen nach ihrem Börsengang stößt die Deutsche Börse in ein neues Geschäftsfeld vor. Unter der Internetadresse www.NeuerMarkt.com startet die Börse ein eigenes Finanzportal für Privatanleger. Der Name ist allerdings keineswegs Programm. Das Angebot soll weit über das Frankfurter Wachstumssegment hinausgehen. "Wir wollen Kursinformationen, Analyse und Entscheidungshilfen zu allen international relevaten Märkten bieten", kündigte Börsenvorstand Volker Potthoff an. Die Marke "Neuer Markt" habe sich international durchgesetzt, erläuterte Potthoff die etwas verwirrende Namensgebung. Vor allem bei ausländischen Investoren sei das Wachstumssegment inzwischen oft besser bekannt als die Deutsche Börse selbst.

Hyperlinks zu Direktbrokern

Eigene Handelsmöglichkeiten schafft die Deutsche Börse mit ihrem Portal allerdings nicht. Über Links können sich die Anleger zu den Direktbrokern Comdirect, Entrium, Direkt Anlage Bank, EQ Online und 1822direkt weiterklicken und dort ihre Orders platzieren. Für die Links auf der Website bezahlen die Banken Gebühren an NeuerMarkt.com. Neben den Internetbrokern arbeitet das Portal auch mit T-Online zusammen. Die Telekom-Tochter will Teile des Börsenangebots auf die eigenen Seiten übernehmen.

Profi-Informationen in Monatsgebühr inbegriffen

Die Nutzung des Portals ist weitgehend kostenlos. Gebühren fallen lediglich für das Herunterladen ausgewählter Researchberichte und die Nutzung von "Xetra-Life" an. Bei "Xetra Life" handelt es sich um einen neuen Informationsbildschirm für Privatanleger, mit Einblick in das aktuelle Orderbuch der elektronischen Handelsplattform Xetra. Über dieses Angebot, für das eine monatliche Gebühr von 46,40 Euro fällig wird, können Kleininvestoren erstmals auf Marktinformationen zurückgreifen, die die bislang nur Profihändlern zur Verfügung standen.

Personalisierung möglich

Kostenlose Echtzeitkurse finden die Anleger nur zum deutschen Markt. Die Notierungen an den internationalen Börsen kommen zeitversetzt auf die Seiten von NeuerMarkt.com. Daneben bietet das Portal Researchberichte von Investmentbanken, branchenorientierte Informationen und News-Inhalte. Über die Funktion My Neuer Markt lässt sich das Angebot personalisieren.

Millionen fürs Marketing

Finanzieren will sich NeuerMarkt.com hauptsächlich über Werbeeinnahmen und Gebühren von Unternehmen, die die Plattform als Informationskanal zu den Anlegern nutzen. Darüberhinaus sieht das Geschäftsmodell vor, Unternehmensprofile und Quartalsberichte an Wiederverkäufer und andere Internetportale weiterzuvertreiben. Schwarze Zahlen soll NeuerMarkt.com erstmals 2003 schreiben. Bislang habe die Börse einen einstelligen Millionenbetrag in die neue Tochter investiert, erläuterte Potthoff. Auch das Marketingbudget für die Einführung der Seite liege im einstelligen Millionenbereich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%