Angebot von PPR aussichtsreich
Gepräche zwischen LVMH und PPR über Gucci-Anteil in der Endphase

vwd LONDON. Die Verhandlungen zwischen LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SA und Pinault-Printemps-Redoute SA (PPR), beide Paris, über den Verkauf des 20-prozentigen LVMH-Anteils an der Gucci Group NV, Amsterdam, befinden sich einem Zeitungsbericht in der Endphase. Wie die Zeitung "Sunday Times" berichtet, hat J.P. Morgan als Beraterbank von PPR ein Angebot vorgelegt, das als aussichtsreich eingestuft wird. Das Volumen des Geschäfts wird auf rund 1,4 Mrd Pfund geschätzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%