Angebote von Mallorca und Gran Canaria
Gratis-Urlaub für Hochwasser-Opfer

Ähnlich wie Mallorca will die Kanaren-Insel Gran Canaria Hochwasser-Opfer aus Deutschland, Österreich und der Tschechischen Republik zu einem Gratisaufenthalt einladen.

HB/dpa LAS PALMAS. Wie die Lokalpresse am Dienstag berichtete, einigten sich die örtlichen Behörden mit der Tourismusbranche darauf, vor allem Kindern und älteren Menschen aus den betroffenen Gebieten tausende Betten in Hotels und anderen Unterkünften umsonst anzubieten. Für die Flüge könne man zwar nicht aufkommen, einige Reiseveranstalter hätten sich aber schon bereit erklärt, die Tickets zur Verfügung zu stellen. Zudem wurde auf der Insel ein Konto eröffnet, um Spendengelder für die Hochwasser-Opfer zu sammeln.

Eine ähnliche Initiative hatte kürzlich auch die Regionalregierung der Balearen in Palma de Mallorca gestartet. Sie will eine größere Zahl von Kindern unter zwölf Jahren, deren Familien vom Hochwasser betroffen sind, für je eine Woche nach Mallorca einladen. Wie groß die Zahl der Kinder sein soll, die Gratis-Ferien auf der Insel verbringen dürfen, steht noch nicht fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%