"Angriff auf Direktbanken"
Internetbroker pulsiv.com will Kundenzahl mehr als verdoppeln

vwd DÜSSELDORF. Der Duisburger Internetbroker pulsiv.com will die Zahl seiner Kunden von knapp 18 000 bis Ende dieses Jahres mehr als verdoppeln. Es gebe noch genug Wachstumsmöglichkeiten am Markt, und man werde sich "ein großes Stück vom Kuchen abschneiden", erklärte heute der Generalmanager des mehrheitlich dem Bankhaus HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA in Düsseldorf gehörenden Unternehmens, Ralf Krause. "Wir haben unsere Ziele trotz schwieriger Wertpapiermärkte erfüllt und werden 2001 die etablierten Direktbanken weiter angreifen."

Krause verwies darauf, dass bis 2004 schätzungsweise über vier Mill. Privatkundendepots online geführt würden. Derzeit seien es rund 1,2 Millionen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%