"Anhaltend positive Auftragslage"
Systematics verdreifacht Umsatz und Ergebnis

adx HAMBURG. Die Systematics AG hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres Umsatz und Ergebnis im Konzern gegenüber dem gleichen Zeitraum 1999 verdreifacht. Der Umsatz stieg nach dem im Vorjahr benutzten International Accounting Standard (IAS) um 224 % auf 434,4 Mill. Euro, wie der Anbieter von E-Business-Lösungen am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Nach den Regeln des amerikanischen GAAP (Generally Accepted Accounting Principles) ergibt sich ein Plus von 125 %. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um 227 % auf 27,8 Mill. Euro zu. Nach US-GAAP betrug der Zuwachs 53,7 %.

Auf Grund der "anhaltend positiven Auftragslage" gehe das Unternehmen davon aus, dass es sein Umsatzziel von 665 Mill. Euro im Gesamtjahr erreichen werde. Das gleiche gelte für das Ebitda von 44,2 Mill. Euro, das damit um 68 % wachsen würde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%