Anhaltende Enttäuschung
Für Ericsson geht die Talfahrt weiter

Der Aktienkurs von Ericsson ist am Montag gesunken. Gegen Mittag notierten Ericsson-Aktien in Frankfurt um 8,92 % niedriger bei 5,92 Euro.

dpa/afx STOCKHOLM. Das Marktbarometer Dax notierte gleichzeitig um 1,03% niedriger bei 6.065,10 Punkte.

In den sinkenden Kursen habe sich die anhaltende Enttäuschung über die am Freitag präsentierten Quartalszahlen des Unternehmens widergespiegelt, berichteten Händler.

Das Unternehmen hatte in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn vor Steuern von 0,6 Mrd. SEK erwirtschaftet und ist damit um 90 % hinter dem Vorjahreswert von 6,066 Mrd. SEK zurückgeblieben. Dabei ging der Umsatz im ersten Quartal binnen Jahresfrist um 5 % auf 55,9 Mrd. SEK zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%