Anhaltende Schmerzen
Schwerarbeiter Haas bezwingt Calleri

Thomas Haas leistet auf dem Weg zur Titelverteidigung in Long Island weiter Tennis-Schwerarbeit. Auch bei seinem Viertelfinal-Einzug gegen den Argentinier Agustin Calleri musste der Weltranglisten-Achte beim 4:6, 6:1, 6:2 einen Satzrückstand aufholen und mit gelegentlichen Schmerzen in Schulter und Arm fertig werden.

dpa/HB LONG IDLAND/NEW HAVEN. Beides war der deutschen Nummer 1 schon im Auftaktmatch gegen Ramon Delgado aus Paraguay widerfahren. "Manchmal hat der Arm geschmerzt, dann war es wieder für eine Weile gut. Wenn ich aufschlage, kann ich es fühlen. Es genügt schon eine falsche Bewegung", klagte Haas wenige Tage vor Beginn der US Open. Dort drohen ihm bei Begegnungen über maximal fünf Sätze jedoch noch viel größere Beschwerden.

Im edlen Hamlet Club auf Long Island, eine Autostunde entfernt von New York, spielt der top-gesetzte Hamburger in der Nacht zum Samstag entweder gegen Flavio Saretta oder Jarkko Nieminen. Der Brasilianer, zuvor Bezwinger von Rainer Schüttler, und der Finne müssen zunächst ihr abgebrochenes Match beenden.

Während Haas und Nicolas Kiefer trotz ihrer Blessuren bei den US Open antreten wollen, werden zwei prominente Profis beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres fehlen. Abgesagt haben wegen Verletzungen Australian-Open-Champion Thomas Johansson aus Schweden und der Argentinier Guillermo Canas, zuletzt Sieger beim Masters- Turnier in Toronto.

Aufsteigende Form zeigt nach ihren Knieoperationen Lindsay Davenport. Die Olympiasiegerin von 1996 siegte in New Haven 7:6 (9:7), 6:3 über die Französin Amelie Mauresmo, die am vorigen Wochenende die Canadian Open in Montreal gewonnen hatte. Den Sprung ins Halbfinale verpasste dagegen Martina Hingis. Die von einer Knöcheloperation genesene Schweizerin verlor 7:6 (7:2), 4:6, 0:6 gegen die Russin Anastasia Myskina.

Das andere Semifinale bestreiten Turnier-Favoritin Venus Williams und die Slowakin Daniela Hantuchova. Venus Williams gewann das US- Duell gegen Qualifikantin Laura Granville problemlos 6:2, 6:1, Daniela Hantuchova bezwang die Schweizerin Patty Schnyder 6:4, 6:3.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%