Anhaltende Seitwärtsbewegung
Dax bleibt im Plus

Der deutsche Aktienmarkt zeigt sich am Donnerstagvormittag bei ruhigem Geschäft weiterhin mit etwas höheren Kursen. Der Dax steht um 11.23 Uhr 33 Punkte oder 0,6 % im Plus bei 5 120 Punkten.

vwd FRANKFURT. Damit hat sich der Dax wie erwartet seit dem Eröffnungsgeschäft kaum noch verändert. Auch für den Tagesverlauf seien keine Impulse zu erwarten, das Geschäft sei auch wegen des Thanksgiving-Feiertags dünn. Dabei seien weder den Vorlagen aus New York vom Mittwoch noch den Vorlagen aus Asien Impulse abzugewinnen, auch die schwachen deutschen Wirtschaftszahlen hätten den Markt nicht beeinflusst.

Tagesgewinner sind Infineon mit einem Plus von 6,0 % auf 21,40 Euro. Der Halbleiter-Hersteller spricht von einer anziehenden Nachfrage für Kommunikations-Chips. Siemens und Epcos ziehen ebenfalls an. SAP steigen um 1,2 % auf 131,93 Euro, Telekom um 1,0 % auf 19,40 Euro, und auch MAN können sich deutlich erholen. Dagegen verlieren Lufthansa 2,7 % auf 15,03 Euro. In der zweiten Reihe steigen Koenig & Bauer um 2,5 % auf 24,30 Euro, nachdem der Druckmaschinen-Konzern den Gewinn in den ersten drei Quartalen stark gesteigert hat und die Umsatzprognose für das Gesamtjahr übertreffen will.

Händler bewerten die aktuelle Entwicklung am Markt auch als anhaltende Seitwärtsbewegung, mit der die Kurse die überkauften Strukturen nach der jüngsten scharfen Rally abbauten. Trotz der starken Rally der vergangenen Wochen und den überkauften technischen Strukturen des Markts gehen nur wenige Marktteilnehmer von einem deutlichen Rückschlag aus. Denn der Markt sei eher von einer Branchenrotation geprägt als von Zuflüssen oder Abflüssen von Geld, heißt es. Auch die Stimmung sei von Skepsis gegenüber steigenden Kursen geprägt, und das spreche für wenigstens stabile Kurse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%