Archiv
Anklage gegen Ex-Bahn-Manager wegen Bestechlichkeit

. Ein Ex-Manager der Bahn ist von der Frankfurter Staatsanwaltschaft wegen Bestechlichkeit in neun Fällen und Untreue in fünf Fällen angeklagt worden.

ap FRANKFURT/MAINDer 61-Jährige soll zwischen 1995 und 1999 insgesamt 3,3 Mill. DM an Schmiergeldern von zwei mitangeklagten Unternehmern kassiert haben, so lautet der Vorwurf. Die Mitangeklagten sollen als Gegenleistung Millionenaufträge erhalten haben. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main wirft dem ehemaligen leitenden Bahnangestellten unter anderem vor, eine Transport-Firma mit monopolartiger Stellung gegründet zu haben. Er habe daran eine stille Beteiligung gehalten und soll 2,4 Mill. DM kassiert haben. Rund ein Jahr lang hatte die Staatsanwaltschaft nach einem Tipp der Bahn verdeckt ermittelt, bevor sie im Herbst 2001 an die Öffentlichkeit gegangen waren. Der Bahnmitarbeiter und einer der Mitangeklagten sitzen seither in Untersuchungshaft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%