Ankündigung eines neuen Joint-Ventures
Goldman Sachs hält Vodafone weiter auf der "Recommended List"

dpa-afx LONDON. Die US-amerikanische Investmentbank Goldman Sachs haben die Aktien des britischen Mobilfunkanbieters Vodafone weiterhin auf der "Recomended List" belassen und empfehlen damit die Papiere. In einer am Freitag in London veröffentlichten Studie setzten sie eine Kursziel von 4,60 Pfund fest. Anlass der neuerlichen Bewertung ist die Ankündigung ein neuen Joint-Ventures. Vodafone hatte gestern gemeldet, mit der Cap Gemini ein Gemeinschaftsunternehmen im Bereich Internet-Dienste gründen zu wollen.

Bisher sind nach Angaben der Analysten noch keine Details zu dem Gemeinschaftsunternehmen bekannt. Dennoch könne davon ausgegangen werden, dass die Zusammenarbeit den Aufbau einer Internetplattform, einen mobilen Zugang zum Internet und Neuerungen rund um das Mobiltelefonieren beinhalten. Beispielsweise können Vodafone-Kunden mit der neuen Technik künftig Waren per Handy über das Internet bestellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%