Anlageempfehlung "Hold"
Morgan Stanley erhöht Gewinnschätzung für Thyssen-Krupp

Die Analysten von Morgan Stanley (MS) haben die Gewinnschätzungen für Thyssen-Krupp erhöht. Für das laufende Jahr erwarten sie nun einen Gewinn je Aktie von 1,15 nach zuvor 1,03 Euro.

ddp/vwd LONDON. Für das kommende Jahr rechnen sie mit 0,20 nach bisher 0,18 Euro und für 2003 mit 1,24 nach zuvor 1,19 Euro. Zur Begründung hieß es am Dienstag, der Konzern habe seit dem vergangenen Quartal eine überraschende Reduzierung seiner Nettoverschuldung erreicht. Ein verbessertes Management des Betriebsvermögens, Abgänge durch Verkäufe und positive Währungseffekte hätten die Zinslast verringert. Für das kommende Jahr gehen die Analysten von einem Rezessionsszenario bei Thyssen-Krupp aus. Ihre Einstufung belassen sie daher auf "Neutral".

Derweil senkten die Analysten von Credit Suisse First Boston (CSFB) ihre Prognosen für die Vorsteuergewinne von Thyssen-Krupp für das kommende Jahr um 29 Prozent. Hintergrund ist die Warnung des Unternehmens, dass wegen der Marktbedingungen für 2001/02 der Wert dieses Jahres nicht erreicht werden könnte. Die Anlageempfehlung belassen die Analysten auf "Hold".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%