Anleger investierten weniger in Investmentfonds

Archiv
Anleger investierten weniger in Investmentfonds

Angesichts der Börsenflaute haben sich die deutschen Anleger im vergangenen Jahr mit neuen Investitionen in Investmentfonds etwas zurück gehalten.

ap FRANKFURT/MAIN. Der Bundesverband deutscher Investment- und Vermögensverwaltungsgesellschaften BVI berichtete am Mittwoch, für Publikumsfonds und Spezialfonds habe sich das neue Anlagekapital auf 80,6 Mrd. ? belaufen - im Vergleich zu 107,1 Mrd. ? im Jahr 2000. Horst Zirener, Sprecher des Vorstands des BVI, sagte in Frankfurt am Main, der Jahrgang 2001 reiche zwar nicht ganz an die Jahre 2000 oder 1999 heran. Mit einem Anteil von zirka 30 % an der Geldvermögensbildung der privaten Haushalte sei er dennoch ein Jahrgang mit Prädikat gewesen. Alle Fondsgruppen verzeichneten per Saldo Mittelzuflüsse, wobei sich Geldmarktfonds den Angaben zufolge als die Renner erwiesen. Mit Blick auf das Mittelaufkommen hielten sich Publikumsfonds mit 38,4 Mrd. ? und Spezialfonds mit 42,2 Mrd. ? nahezu die Waage. Beim verwalteten Vermögen lagen die Spezialfonds klar vorn.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%