Anleger meinen Höchstwert der Aktie ist erreicht
Singulus-Aktie bricht trotz erhöhter Umsatzprognose ein

Viele Anleger verkaufen aufgrund der guten Nachricht ihre Werte. Analysten stufen die Aktie der DVD-Produktionsfirma zurück.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Herstellers von DVD- und CD-Produktionsanlagen, Singulus, ist am Montag Vormittag am Neuen Markt eingebrochen. Bis um 11.30 Uhr gab der Kurs um 10,35 % auf 53,70 Euro nach. Der Nemax 50 (Performance-Index) verlor 0,46 % auf 4 758 Punkte.

Anleger meinen Höhepunkt der Aktie ist erreicht

Ein Händler kommentierte die Verluste damit, dass viele Anleger nun bei den aktuell guten Nachrichten den Wert verkaufen würden. "Viele Anleger meinen nun, dass der Höhepunkt in der Geschäftsentwicklung erreicht ist", sagte er. Damit sei es jetzt günstig Gewinne zu realisieren.

Analysten stufen Singulus zurück

Zudem werde der Ausblick, den das Unternehmen vorgelegt habe, eher negativ eingeschätzt. Die DG-Bank etwa habe Singulus auf "reduzieren" herabgestuft. Auch Dresdner Kleinwort Benson nahmen ihre Anlageempfehlung von "halten" auf "reduzieren" zurück.

Stefan Dittmar, Analyst bei Dresdner Kleinwort Benson, begründete den Schritt mit einer beschränkten Wachstumsfantasie im DVD-Anlagenmarkt. Zwar erwartet Dittmar ein Wachstum von 175 % im Medien-Endbereich, die Anlagenproduzenten hätten aber bereits enorme Absatzzahlen erzielt und Kapazitäten aufgebaut. Singulus sei ein qualitativ sehr gutes Unternehmen, dennoch sei das Potenzial limitiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%