Anleger sollen leichter Zugang zu Neuemissionen erhalten
Direktanlagebank kooperiert mit Sal. Oppenheim

Der Discountbroker will seinen Kunden besseren Zugang zu Neuemissionen bieten.

Reuters FRANKFURT. Die Direktanlagebank (DAB) hat mit dem Privatbankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA eine strategische Partnerschaft bei der Platzierung von Neuemissionen beschlossen. Sal. Oppenheim werde ab sofort bei Neuemissionen die DAB als Partner für die Internet-Retailplatzierung einsetzen, teilte das am Neuen Markt notierte Finanzinstitut am Donnerstag in München mit.

Zudem werde die DAB im Konsortium als Selling Agent oder als volles Konsortialmitglied auftreten. Ziel der Kooperation sei es, den DAB-Kunden noch bessere Chancen bei der Zeichnung von Neuemissionen zu bieten. Zudem könnten die DAB-Kunden auch auf das umfassende IPO-Research-Angebot von Sal. Oppenheim zugreifen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%