Anleger sollten auf Einzelwerte setzen
Dax-Ausblick: Zum Einstieg zu teuer

Ein uneinheitliches Bild liefern die Analysten-Prognosen für den Deutschen Aktienindex. Die Einschätzungen reichen von 7 100 bis 7 500 Dax-Punkten.

DÜSSELDORF. "Wir sind überrascht, dass die Aktienmärkte sich zurzeit so positiv entwickeln", sagt Dirk Gojny, Leiter der Abteilung Wertpapier Research bei der Hamburgischen Landesbank. Die Stimmung an den Börsenplätzen habe sich aufgehellt. Besonders die Vorgaben von den US-amerikanischen Märkten hätten auch den deutschen Aktienhandel angesteckt.

Für die kommende Börsenwoche ist Gojny allerdings nicht besonders optimistisch: "Ich halte den letzten Kursaufschwung für ein Strohfeuer", sagt der Aktien-Experte. Es gebe keine schlüssige Begründung, warum es gerade jetzt aufwärts gehen solle. Bis zum Ende der nächsten Woche prognostiziert er einen Dax-Stand von 7 100 Punkten.

Charakteristisch für die Märkte sei, dass die Favoriten wöchentlich wechselten. Daher sei keine Branchen-Gewichtung sinnvoll. Aktionären sollten sich auf Einzelwerte verschiedener Sektoren einlassen.

Kleinanlegern rät Gojny zu vorsichtigem Handeln. Besonders defensive Aktien seien derzeit zu empfehlen. Als Beispiel nennt er die Novartis-Aktie als Kaufempfehlung. Langfristig sieht er Potenzial besonders bei Aktien von Unternehmen, die in irgendeiner Form von dem Aufbau des UMTS-Netzes profitieren können.

Zuversicht bei den Analysten der DG Bank

Im Wochenausblick der DG Bank sieht den den Deutschen Aktienindex weitaus positiver. Die Analysten schreiben: "Aus technischer Sicht ist der Weg frei in Richtung 7 500 bis 7 620 Punkte, wenn der mittelfristige Abwärtstrend bei 7 300 Punkten überwunden werden kann."

Die Analysten haben die Fresenius-Aktie von ihrer europäischen Top-15-Empfehlungsliste genommen. Dafür favorisieren sie nun den Software-Anbieter PSI AG. Die günstige Bewertung und Phantasie im Bereich UMTS und Logistik sprächen für den Titel. Das Kurspotenzial betrage 25 %.

Bei 7 500 Punkten ist der Dax sehr teuer

Michael Klein, Finanzanalyst von der Oppenheim Research GmbH glaubt an eine freundliche Börsenwoche. Wenn es in den nächsten Tagen keine negativen Unternehmensnachrichten gebe, könne der Deutsche Aktienindex Dax in Richtung 7 500 Punkte marschieren.

Die Tendenz sei freundlich und dies gelte besonders für den Neuer Markt. Anleger sollten den Blick auf Aktien des Mid- und Small-Cap-Bereichs richten. Interessant erscheinen dem Finanz-Experten beispielsweise Jenoptic, Fielmann oder auch Heidelberger Druck.

Insgesamt warnt Klein jedoch, dass der Markt sehr hoch bewertet sei. Das Potenzial nach oben sei sehr dünn. Kleinanlegern rät er daher, auf Rückschläge zu warten. Sollte es im September zu einer Korrektur auf den Aktienmärkten kommen, dann ergebe sich auch die Chance das Konto gründlicher für die Aktienanlage zu plündern. Zurzeit sollten Privatanleger ausschließlich in einzelne Titel investieren.

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die strategischen Anlageempfehlungen von Oppenheim:



Oppenheim Research GmbH

DAX-30-WerteEinschätzungEPSDividende pro Aktie
  00e01e00e

Adidas

-Salomon
Kaufen4,004,751,43
Allianz HoldingHalten9,209,501,40

BASF

Kaufen3,003,701,17

Bayer

Kaufen2,362,871,10

Bayer.HypoVereinsb

.
Zukaufen2,774,101,11

BMW

Halten1,501,900,42

Commerzbank

Halten2,062,290,93

DaimlerChrysler

Kaufen6,507,002,40
Degussa-HülsHalten2,663,121,00

Deutsche Bank

Kaufen4,536,081,45
Deutsche TelekomHalten0,140,440,61
Dresdner BankZukaufen1,512,401,05

Eon

Zukaufen2,442,611,30

Epcos

Halten2,863,250,00
Fresenius Med.CareZukaufen2,513,120,72

Henkel

pref.
Zukaufen2,853,160,97

Infineon

Zukaufen1,341,440,00
Karstadt QuelleVerkaufen1,451,750,68

Linde

Kaufen2,533,021,15

Lufthansa

Kaufen1,561,750,50

MAN

Kaufen2,502,800,92

Metro

Halten0,901,091,07
Münchner RückHalten5,756,501,00
PreussagKaufen2,162,390,88

RWE

Kaufen2,262,221,00

SAP

Vz.
Zukaufen2,163,450,67

Schering

Halten1,792,170,83

Siemens

Kaufen4,305,221,20
Thyssen KruppHalten1,241,510,70

VW

Kaufen3,854,400,82
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%