Archiv
Annan: Vermittlung im Kaschmirkonflikt

dpa NEU DELHI. UN-Generalsekretär Kofi Annan hat Indien und Pakistan die Vermittlung der Vereinten Nationen im Kaschmirkonflikt angeboten. "Meine Vermittlung wird zur Verfügung stehen, falls beide Seiten unter UN-Schirmherrschaft miteinander reden wollen", sagte Annan am Donnerstag bei der Ankunft zu einem dreitägigen Indienbesuch in Neu Delhi. Das berichtete die indische Presse-Agentur UNI. Pakistan würde den Konflikt um Kaschmir gerne internationalisieren, während Indien jede Vermittlung ablehnt.

Indien und Pakistan haben seit 1947 drei Kriege gegeneinander geführt, zwei davon um Kaschmir. Beide Länder hatten vor drei Jahren Atomtests unternommen. Kaschmir ist zwischen Indien und Pakistan geteilt. Im indischen Teil kämpfen moslemische Milizen für den Anschluss an Pakistan. Annan drängte beide Länder zum Dialog. "Solange die Gewalt anhält, können Indien und Pakistan das Potenzial der Region nicht nutzen", sagte Annan. Er werde Indien ermutigen, den Atomteststoppvertrag zu unterzeichnen, fügte Annan hinzu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%