Archiv
Anschlag auf Ölleitung im Südirak

Aufständische haben im Süden des Iraks am Samstag erneut einen Anschlag auf das Leitungsnetz der Ölindustrie verübt. Bei Kämpfen im Nordirak starben mindestens zwölf Menschen.

dpa BASRA. Aufständische haben im Süden des Iraks am Samstag erneut einen Anschlag auf das Leitungsnetz der Ölindustrie verübt. Bei Kämpfen im Nordirak starben mindestens zwölf Menschen.

Westlich der Stadt Kurna schlugen am Vormittag Flammen in die Höhe, nachdem eine Pipeline attackiert wurde. Sicherheitskräfte sagten, die Angreifer hätten eine Leitung beschädigt und das auslaufende Öl angesteckt.

In dem Gebiet um die Stadt Basra hatten irakische Widerstandsgruppen mehrfach das Leitungsnetz der staatlichen irakischen Ölindustrie attackiert, um den Export zu behindern. Der Anschlag am Samstag sei in der Nähe eines Kraftwerkes verübt worden, sagten Augenzeugen. Eine Hauptstraße von Bagdad nach Basra war blockiert.

Bei Gefechten zwischen Aufständischen und amerikanischen Soldaten wurden im Norden des Iraks mindestens zwölf Menschen getötet. Wie der arabische Nachrichtensender El Dschasira am Samstag weiter berichtetet, gab es 50 Verletzte.

Ein Arzt sagte dem Sender, unter den Opfern seien viele Frauen und Kinder, die bei Angriffen der US-Luftwaffe auf die Kleinstadt Talafar Verletzungen durch Bombensplittern erlitten hätten. Mehrere Gebäude seien nach Treffern zerstört.

Zuvor teilte das US-Militär in Bagdad mit, amerikanische Soldaten hätten nach Mörserangriffen im Norden des Landes einen bewaffneten Mann getötet. Drei weitere Iraker seien verletzt worden. Die Aufständischen hatten nach diesen Angaben am Vortag einen US- Stützpunkt angegriffen.

Aufständische haben im Süden des Iraks am Samstag erneut einen Anschlag auf das Leitungsnetz der Ölindustrie verübt. Westlich der Stadt Kurna schlugen am Vormittag Flammen in die Höhe. Sicherheitskräfte sagten, die Angreifer hätten eine Leitung beschädigt und das auslaufende Öl angesteckt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%