Anstieg von 1,9 Prozent
Benzinpreise treiben Inflation

afp WIESBADEN. Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Juli um 1,9 Prozent gestiegen und damit ebenso stark wie im Juni. Als Preistreiber nannte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden in einer Pressemitteilung vor allem die hohen Kosten für Benzin und Heizöl. Zunächst hatten die Statistiker noch mit einem Preisanstieg von 1,8 Prozent gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%