Anstiftung zu "unmoralischen Übeln"
Taliban verhaften angebliche Meuterer in den eigenen Reihen

Die 25 lokalen Taliban-Kommandeure sollen Kontakte zum Taliban-Gegner Ahmed Schah Massud aufgenommen und eine Revolte in Nord-Afghanistan geplant haben.

dpa PESCHWAR. Die in Afghanistan herrschenden radikalislamischen Taliban-Milizen haben angebliche Meuterer in den eigenen Reihen verhaftet. Die 25 lokalen Taliban-Kommandeure sollen Kontakte zum Taliban-Gegner Ahmed Schah Massud aufgenommen und eine Revolte in Nord-Afghanistan geplant haben. Das meldete die private afghanische Nachrichtenagentur AIM am Dienstag unter Berufung auf den Talibansender Radio Shariat. Massud liefert den Taliban seit Jahren einen erbitterten Kampf.

Der Anführer der geplanten Revolte, der Talibanführer Amir Jan Nasiri, sei entkommen. Den angeblichen Meuterern wird auch die Anstiftung zu "unmoralischen Übeln" vorgeworfen. Im Zusammenhang mit der Verhaftungsaktion seien im Norden des Landes auch zwei Talibankommandeure entwaffnet worden, meldete AIM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%