Anteil um 8,48 Prozent erhöht
Vodafone erweitert Beteiligung an spanischer Airtel

vwd LONDON. Vodafone Group plc, Newbury, hat einer Aufstockung ihrer Beteiligung am spanischen Mobilfunkanbieter Airtel Movil SA um 8,48 Prozent zugestimmt. Wie der Telekommunikationskonzern heute mitteilte, wird damit ein modifizierter Teil einer Vereinbarung umgesetzt, die im Januar mit den Airtel-Anteilseignern Acciona SA, Torreal SA und Corporacion Financiera Alba SA geschlossen worden war. Sie räumt den drei Firmen zu bestimmten Bedingungen drei Verkaufsoptionen bezüglich ihrer Beteiligungen ein, die sich auf insgesamt 16,91 Prozent des Airtel-Kapitals summieren.

Konkret gehe es darum, dass Corporacion Financiera Alba seine Anteile auf einmal verkaufen wolle, hieß es bei Vodafone. Der Zusatz zu der Vereinbarung sehe vor, dass Vodafone in der ersten Runde der Verkaufsoptionen mehr Aktien ausgebe, als zunächst vorgesehen. Nach derzeitigem Stand wird Vodafone für die erste Verkaufsoption bis zu 569,7 Mio Stück eigene Aktien ausgeben und dafür in der zweiten Runde bis zu 613,8 Mio Stück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%