Anti-Amerikanismus
Saison der Nestbeschmutzer

Auch nach Michael Moore kommen neue Anti-Bush-Bücher auf den Markt.

DÜSSELDORF. Es ist Wahlkampfzeit. Nicht nur in Amerika, wo im Herbst der neue - oder vielleicht auch der alte - Präsident gewählt wird. Es scheint, als werde dieser Wahlkampf weltweit ausgetragen. Rund um den Globus kommen in diesen Tagen Bücher auf den Markt, deren Grundaussage in einem Satz zusammengefasst werden kann: George W. Bush ist der falsche Mann zur falschen Zeit am falschen Ort.

Es ist die Saison der Nestbeschmutzer. Und die kommen nicht selten aus dem eigenen Lager. Bushs ehemaliger Terrorberater Richard Clarke hat gerade ein hochexplosives Buch vorgelegt, das in den USA schon in den ersten Tagen nach Veröffentlichung mehr als eine halbe Million Mal verkauft wurde. In "Against All Enemies" (Übersetzt: Gegen alle Feinde) erhebt er schwer wiegende Vorwürfe: Der Präsident habe vor dem 11. September Osama bin Laden unterschätzt. Bush sei auf einen Umsturz im Irak versessen gewesen.

Clarke hat bis Januar 2003 im Machtzentrum der USA gearbeitet. Seit der Amtszeit von Ronald Reagan diente er unter jedem US-Präsidenten. Er war der Cheforganisator der Anti-Terror-Politik des Weißen Hauses. Clarke schreibt, George W. Bush habe nach seinem Amtsantritt praktisch bis zum 11. September alle Warnungen vor El Kaida ignoriert. Damit hat Clarke den Präsidenten und seine Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice in Bedrängnis gebracht. Bücher wie dieses haben genügend Sprengkraft, um Wahlen zu beeinflussen.

Amerika-Kritik verkauft sich gut - und dies auch international. Vergangene Woche erst heimste mit Michael Moore der populistischste aller Bush-Kritiker den Deutschen Bücherpreis ein. Moore verzichtete darauf, zur Preisverleihung nach Deutschland zu kommen. Auch ein Schaltgespräch während der Fernsehgala zur Preisverleihung kam nicht zu Stande. Er hat es nicht nötig. "Stupid White Men" und all die anderen Anti-Bush-Bücher haben längst ihre Fangemeinde gefunden.

Seite 1:

Saison der Nestbeschmutzer

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%