Archiv
Anti-Terrorismus-Zuschlag auch für Fracht

Die niederländische Fluggesellschaft KLM erhebt vom 15. Oktober an einen so genannten Anti-Terrorismus-Zuschlag auch für die Beförderung von Fracht.

dpa AMSTERDAM. Wie das Unternehmen am Montag in Amsterdam mitteilte, sollen 15 ?-Cent (0,29 DM) je Kilo Fracht zusätzlich gefordert werden. Die Einnahme dient zur Finanzierung von Sicherheitsvorkehrungen, höheren Versicherungen und zurückgegangener Nachfrage seit den Terror-Anschlägen in den USA gezahlt werden.

Ein Zuschlag von fünf US-Dollar (5,47 ?/10,70 DM) je Passagier war bereits zum 24. September angekündigt worden. Aus organisatorischen Gründen wurde dieser Zuschlag je Flug bisher noch nicht erhoben. Der zusätzliche Betrag soll aber vom 8. Oktober an von den Reisenden gefordert werden. Zu diesem Termin werden auch die Tarife für Flüge in die USA und den Nahen Osten um fünf Prozent angehoben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%