Antisemitismus-Streit
FDP-Vize unterstützt Westerwelles Ultimatum

Die baden-württembergische FDP hat sich im internen Machtkampf zwischen Guido Westerwelle und Jürgen Möllemann hinter den Parteichef gestellt.

dpa STUTTGART/BERLIN. Walter Döring, Chef der Südwest-Liberalen und ebenfalls Bundes-Vize, begrüßte Westerwelles Ultimatum an den nordrhein-westfälischen Landesvorsitzenden. "Gott sei Dank, die Entscheidung ist völlig richtig", sagte Döring der dpa in Stuttgart. Die Südwest-FDP stehe voll und ganz hinter der Maßnahme des FDP-Bundesvorsitzenden.

Westerwelle hatte erklärt, wenn der wegen antisemitischer Äußerungen umstrittene Abgeordnete Jamal Karsli bis Montag noch Mitglied der NRW-Landtagsfraktion sei, "kann ich mit meinem Stellvertreter Möllemann nicht mehr vertrauensvoll zusammenarbeiten".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%