Antrag beim Bundeskartellamt gestellt: RTL will mehr von N-TV

Antrag beim Bundeskartellamt gestellt
RTL will mehr von N-TV

Das Kölner TV-Unternehmen RTL Television will seine Beteiligung an dem Nachrichtensender N-TV ausbauen und hat einen entsprechenden Antrag beim Bundeskartellamt gestellt.

HB HAMBURG/KÖLN. RTL will seinen Anteil auf 50 % aufstocken. Der Partner CNN/Time solle künftig ebenfalls mit 50 % an N-TV beteiligt sein. Derzeit hält RTL 48,61 % an dem Nachrichtenkanal und CNN/Time 49,79 %.

Die Aufstockung der Anteile erfolge durch die Übernahme der 1,6 % des Verlegers Norman Rentrop, sagte der Sprecher weiter. Eine Änderung der Rolle von RTL bei N-TV werde es dadurch nicht geben. Einen Kaufpreis oder weitere Details wollte er nicht nennen. Der Hamburger Informationsdienst "new business" hatte in seiner Online- Ausgabe von dem Kauf der Rentrop-Anteile berichtet, allerdings von einer Mehrheitsübernahme durch RTL gesprochen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%