Anzeigengeschäft hat sich ein wenig belebt
Deutscher Fachverlag ist optimistisch für 2004

"Wir schauen vorsichtig zuversichtlich auf das Jahr 2004", teilte der Fachverlag am Dienstag mit. Nach weiter rückläufigen Umsätzen in diesem Jahr werde 2004 mit einem kleinen Umsatzplus gerechnet.

HB FRANKFURT. Gerade in den vergangenen Wochen habe sich das Anzeigengeschäft zum Jahresende hin etwas belebt. Die Gruppe verlegt unter anderem in Deutschland die Fachzeitschriften HORIZONT, Textilwirtschaft und Lebensmittel Zeitung.

2003 rechnet die Gruppe aber noch mit einem Umsatzrückgang von 4 bis 5 Prozent (2002: minus 5,9 Prozent). Dennoch habe der Verlag im laufenden Jahr wieder schwarze Zahlen geschrieben, hieß es ohne nähere Angaben. Im Jahr davor habe die Umsatzrendite bei 4 Prozent gelegen.

Derzeit halte die Gruppe nach Kooperationen Ausschau. "Wir wollen expandieren, denken über neue Aktivitäten und Titel sowie Übernahmen nach", hieß es. Wegen sinkender Umsätze und Verlusten ist der Konsolidierungsdruck in der Buch- und Fachverlagsbranche hoch. Erst kürzlich verkaufte Bertelsmann seine Fachverlagssparte an ausländische Investoren und auch die Holtzbrinck-Gruppe hat sich bereits von mehreren Fachverlagen getrennt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%