Archiv
AOL: Neue Kooperationen

AOL wird in Zukunft Mitarbeiter von General Motors und DaimlerChrysler mit Internetzugang versorgen.

Die beiden Großkonzerne gehören zu den letzten Unternehmen, die ihrem Personal Zugang zum weltweiten Datennetz anbieten. Das Paket sieht vor, dass rund 300.000 Mitarbeiter einen Anschluss zu einem Preis zwischen drei und fünf Dollar bekommen. Das Unternehmen selbst steuert nochmals zwischen 17 und 19 Dollar bei. Der Zugang soll über Settop-Boxen von Hughes Electronics erfolgen. Dies war bereits der dritte Vertrag dieser Art für AOL in dieser Woche. Im Februar gab Ford bekannt, seine Mitarbeiter mit kostenlosen Computern mit Internetzugang auszurüsten. Der Kurs der AOL Aktie konnte im Mittagshandel rund zwei Prozent gewinnen. Henry Blodget von Merrill Lynch bestätigt daher seine Kaufempfehlung für AOL.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%