Archiv
AOL Time Warner: Kurse um 65 bis 70 Dollar möglich

Die Analysten von Merrill Lynch heben die Gewinnaussichten von AOL Time Warner für das Fiskaljahr 2002 minimal an. Der Unterhaltungskonzern profitiert von sinkenden Kosten für die Datenübertragung.

Die Kosten, die bei AOL mit jeder Nutzungsstunde auflaufen sinken seit geraumer Zeit. Ein Trend, der in den nächsten 18 Monaten anhalten sollte, vermutet Merrill Lynch. Kann AOL erfolgreich zehn Prozent der aktivsten Nutzer vom variablen Schmalband auf Breitband umstellen, sollten Einsparungen von 100 bis 300 Millionen Dollar möglich sein. Ein Großteil der Einsparungen dürfte wohlgemerkt in den Ausbau der Breitband-Infrastruktur investiert werden. Merrill Lynch hält mit einem Kursziel von 65 bis 70 Dollar an der Kaufempfehlung fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%