Archiv
AOL trifft Abkommen mit Charles Schwab

Der Internetservice-Provider AOL hat am Dienstag bekannt gegeben, dass ein mehrjähriger Vertrag mit Charles Schwab unterzeichnet wurde.

In Zukunft wird das Unternehmen der wichtigste Online-Broker auf den Finanzseiten von AOL sein. Über die finanzielle Größenordnung des Deals gaben die Branchenriesen keine Auskunft. AOL hatte zuvor bereits vier weitere Abkommen mit anderen Online-Brokern in einer Größenordnung von 100 Millionen Dollar unterzeichnet. Die Analysten der Credit Suisse sind der Meinung, dass der Vertrag AOLs Finanzsparte langfristig positiv beeinflusst. Es wird erwartet, dass in Zukunft noch weitere Übereinkommen dieser Art getroffen werden, die die Meinung des Brokerhauses bestätigen. Die Einstufung der Aktie erfolgt daher mit "kaufen".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%