Archiv
AOL und HP: Kooperation unter Dach und Fach

America Online (AOL) und Hewlett-Packard (HP) vertiefen ihre Technologie- und Vermarktungskooperation. Die Verträge in mehrstelliger Millionenhöhe sind bereits unter Dach und Fach.

Damit hat AOL nun doch noch eine Vertriebskooperation aufbauen können. Denn erst vergangene Woche war die geplante Zusammenarbeit mit Microsoft für eine Windows-Version mit integriertem AOL-Internet Dienst geplatzt.

Aber nun HP stellt AOL eine breite Produktpalette und zahlreiche Dienstleistungen zur Verfügung. Der Internet-und Medienkonzern erhält nicht nur Zugriff auf die HP-Software. Künftig wird AOL auch mit den Speicherlösungen, den HP Superdome Server, den L- und N- Klasse UNIX Servern sowie der HP Workstation arbeiten. Im Gegenzug wird Hewlett-Packard die eigenen Produkte über verschiedene interaktive AOL-Marken wie Netscape, Spinner.com und ICQ vermarkten.

AOL-Vizepräsident Terry Laber sieht angesichts der steigenden Nutzerzahlen in der Zusammenarbeit mit HP eine Möglichkeit die eigene Netzwerkinfrastruktur verbessern und ausbauen zu können. Auch Hewlett-Packard hofft, durch die Kooperation den Bekanntheitsgrad der eigenen Marke erheblich zu steigern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%