Appell an türkische Fans
Staatspräsident Gül bittet um Vorsicht

Türkeis Staatspräsident Abdullah Gül rät den türkischen Fans dazu, Vorsicht walten zu lassen. Beim letzten Viertelfinal-Sieg über Kroatien sind durch Freudenschüsse mehrere Menschen verletzt worden, ein Mann kam ums Leben.

Der türkische Staatspräsident Abdullah Gül hat die türkischen Fans vor dem EM-Halbfinale gegen Deutschland am Mittwoch in Basel (20.45 Uhr/ZDF) zu Besonnenheit aufgerufen. Gül meinte in einer persönlichen Erklärung, diesmal solle der Schmerz die Freude nicht überschatten. Nach dem Viertelfinal-Erfolg gegen Kroatien sind durch Freudenschüsse mehrere Menschen verletzt worden, ein Mann kam ums Leben.

Gül erklärte: "Ich wünsche der türkischen Mannschaft viel Glück vor einem großen und schweren Spiel. Ich hoffe, dass wir auch gegen Deutschland ein erfreuliches Spielergebnis haben und dass wir die gleiche Freude wie beim Viertelfinale auch beim Halbfinale und beim Finale erleben werden. Die türkischen Fans rufe ich auf, beim Weiterkommen besonnen zu bleiben. Nach dem Viertelfinale wurden durch Schusswaffen mehrere Menschen verletzt. Freude soll man mit Schmerz nicht überschatten."

Gül: "Fairplay und freundschaftliche Beziehungen"

Weiter meinte Gül: "Deutschland ist für die Türkei ein besonderes Land mit freundschaftlichen Beziehungen. Dort leben Mill. Türken. Es ist Gastgeber für unsere Menschen, so wie wir jährlich Gastgeber für mehrere Mill. deutsche Touristen sind. Wir haben sehr spezielle Beziehungen zu Deutschland, deswegen wünsche ich mir, dass dieses Spiel die Freundschaft vertiefen wird. Am Ende will jeder, dass seine eigene Mannschaft gewinnt. Ich hoffe für die Türkei, dass sie ins Finale kommt. Das Spiel sollte mit Fairplay und freundschaftlichen Beziehungen ablaufen. Die Europameisterschaft wird zu Ende gehen, aber Türken leben weiter in Deutschland und deutsche Touristen kommen weiter in die Türkei. Ich wünsche beiden Mannschaften Glück. Wenn nichts dazwischen kommt, bin ich in Basel dabei."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%