Archiv
Applied Materials: Boden erreicht

Der weltgrößte Hersteller von Maschinen zur Chipproduktion, konnte im zweiten Quartal einen operativen Gewinn von 269 Millionen Dollar erzielen. Das Ergebnis vor außerordentlichen Aufwendungen und Erträgen lag mit 32 Cents pro Aktie einen Cent unter den Schätzungen der Analysten.

Der Umsatz fiel im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent auf 1,91 Milliarden Dollar. Im abgelaufenen Quartal gingen Aufträge in Höhe von 1,35 Milliarden Dollar ein. Damit liegt die Auftragslage rund 53 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum. Aufgrund des starken Einbruchs, rechnet das Management im laufenden Quartal lediglich mit einem Umsatz in der Spanne von 1,2 bis 1,3 Milliarden Dollar. Die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten liegen laut First Call bei 1,51 Milliarden Dollar. Mit einem ausgeglichenen Ergebnis im dritten Quartal, werden die Gewinnschätzungen von 22 Cents pro Aktie ebenfalls deutlich verfehlt. Vorstand Jim Morgan geht jedoch davon aus, dass damit der Boden erreicht ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%