Archiv
Applied Materials kehrt im dritten Quartal in Gewinnzone zurück

Der US-Konzern Applied Materials ist im dritten Quartal wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt und hat die Schätzungen der Analysten übertroffen. Wie der Hersteller von Maschinen für die Chipindustrie am Dienstag nach Börsenschluss in Santa Clara mitteilte, fiel für das dritte Quartal ein Überschuss von 441 Mill. $ oder 0,26 $ je Aktie (EPS) an. Analysten hatten im Schnitt mit einem EPS von 0,25 $ gerechnet.

dpa-afx SANTA CLARA. Der US-Konzern Applied Materials ist im dritten Quartal wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt und hat die Schätzungen der Analysten übertroffen. Wie der Hersteller von Maschinen für die Chipindustrie am Dienstag nach Börsenschluss in Santa Clara mitteilte, fiel für das dritte Quartal ein Überschuss von 441 Mill. $ oder 0,26 $ je Aktie (EPS) an. Analysten hatten im Schnitt mit einem EPS von 0,25 $ gerechnet.

Im Jahr zuvor hatte der Konzern noch einen Verlust von 37 Mill. $ oder 0,02 $ je Aktie ausgewiesen. Auch gegenüber dem Vorquartal konnte Applied Materials zulegen. Damals wurden 373 Mill. $ oder 0,22 $ je Aktie erwirtschaftet.

Der Umsatz legte im dritten Quartal auf 2,24 Mrd. $ zu. Dies war ein Plus von 104 % gegenüber dem Vorjahr und von 11 % gegenüber dem zweiten Quartal dieses Jahres. Die Auftragseingänge lagen im Berichtzeitraum bei 2,46 Mrd. $ nach 1,05 Mrd. $ im Jahr zuvor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%