Applied Micro fällt bereits vorbörslich
Wall Street schwächer erwartet

Die Gewinnwarnung des größten US-Brokerhauses, Merrill Lynch, dürfte die Kurse an der Wall Street am Dienstag nach Händlerangaben drücken. Merrill Lynch hatte zuvor für das zweite Quartal 2001 eine Gewinnwarnung ausgesprochen und einen schwachen Ausblick auf das dritte Quartal gegeben.

Reuters NEW YORK. Auch die Mitteilung des US-Chipherstellers Applied Micro Circuits, der seine Geschäftsprognosen für das erste Quartal gesenkt hatte, belaste die Stimmung. Daran dürfte auch die am Dienstag beginnende Sitzung der US-Notenbank wenig ändern, hieß es vor Börsenbeginn in den USA. "Solange wir diese Ankündigungen nicht hinter uns haben, gibt es keinen Katalysator für den Markt", sagte Larry Wachtel, Marktanalyst bei Prudential Securities.

Der Nasdaq-Future gab bis gegen 14.45 Uhr MESZ um 33,00 Punkte auf 1 724,00 Zähler nach. Der S&P-Future verlor 10,50 Stellen auf 1 213,00 Punkte.

Anleger hoffen auf Senkung der Leitzinsen

Die Titel der Applied Micro fielen vorbörslich bereits auf 12,50 $, verglichen mit ihrem Vortagesschluss bei 14,20 $. Das Unternehmen hatte am Montag nach US-Börsenschluss mitgeteilt, im ersten Quartal sei ein Verlust zu erwarten. Merrill Lynch verloren vorbörslich auf 60,75 von 66,45 $. Der Markt erwarte von der US-Notenbank eine weitere Senkung der US-Leitzinsen um mindestens 25 Basispunkte, sagten Händler. Die Anleger hofften jedoch auf eine kräftigere Senkung um 50 Basispunkte, damit der Aktienmarkt wieder in Schwung kommen könne. Einige Marktteilnehmer sähen die Kursentwicklung jedoch auch bei einer kräftigen Leitzinssenkung pessimistisch, hieß es. Sollte die Fed die Zinsen um einen halben Punkt senken, dürfte sich der jetzige Zinssenkungszyklus seinem Ende nähern und dies nehme den Kursen jede Fantasie.

Die New Yorker Aktienmärkte hatten am Montag uneinheitlich geschlossen. Der Dow-Jones-Index schloss mit einem Minus von 0,95 % bei 10 504,22 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500-Index gab um 0,55 % auf 1 218,61 Punkte nach, während der technologielastige Nasdaq-Composite-Index um 0,79 % auf 2 050,86 Zähler stieg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%