Arafat dankt für deutsche Unterstützung
Schröder lässt verletzte Palästinenser ausfliegen

Bundeskanzler Gerhard Schröder lässt 50 schwer verletzte Palästinenser zur Behandlung nach Deutschland ausfliegen. Dies sagte der deutsche Regierungschef dem palästinensischen Präsidenten Jassir Arafat am Mittwoch bei seinem Besuch in Gaza zu. Arafat erklärte, er sei sehr dankbar für diese Hilfe. In den palästinensischen Gebieten sei eine Behandlung der Verletzten nicht möglich.

ap GAZA. Schröder erklärte in einer gemeinsamen Pressekonferenz, in einer Zeit der Gewaltausbrüche zwischen Israelis und Palästinensern sei es klug, "Einseitigkeiten aller Art zu vermeiden". Sie würden die angestrebte Wiederaufnahme des Friedensprozesses nur hemmen. Der Kanzler versicherte, Deutschland werde seine Hilfe zum Aufbau des Landes weiter fortsetzen. Dies sei ein besonderer Beitrag zum Friedensprozess.

"Ich komme als Freund in einer schwierigen Zeit", sagte der Kanzler. Aber Schwierigkeiten könnten überwunden werden. Der Gazastreifen war Schröder letzter Stopp während seiner fünftägigen Nahostreise. Vor den palästinensischen Gebieten und Israel hatte der deutsche Regierungschef Ägypten, Libanon, Jordanien und Syrien einen Antrittsbesuch abgestattet.

Arafat bescheinigte dem Kanzler, er habe mit seinem Nahostbesuch "großen Mut bewiesen". Die Visite sei eine große Hilfe bei der Beschwichtigung der politischen Lage. Dass Schröder während einer sehr schwierigen und komplizierten Zeit gekommen sei, zeige sein `großes Interesse am Frieden in der Region".

Der palästinensische Präsident zeigte sich nicht nur sehr dankbar für die Aufnahme der Verletzten in Deutschland, sondern auch für die bisherige deutsche Unterstützung, die vor allem den Bereichen Bildung und Infrastruktur zugute gekommen sei. Die Bundesrepublik hat den palästinensischen Gebieten mit ihren gut drei Millionen Einwohnern bislang mehr als eine Milliarde Mark an kumulierten Hilfsleistungen zukommen lassen. Am Nachmittag stand der Rückflug nach Berlin auf Schröders Programm.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%